Was ist besser: Diskjockey oder Band?

Was ist besser - Ein DJ oder eine Band?

Das ist reine Geschmacksache. Manche Gastgeber überzeugt die Live-Stimmung auf der Bühne, die Shows der Band oder man empfindet, dass das Engagement von Musikern einen höheren künstlerischen Stellenwert hat.

Im Unterschied zu Live-Bands hat der DJ aber auch jede Menge Vorteile:

 

- der DJ hat kein festes Repertoire, weshalb er beliebig lange Musik spielen kann

- der DJ hat keine bestimmte Musikrichtung, er kann sich auf den Musikgeschmack der Gäste besser einstellen

- der DJ kann die Lautstärke individuell regeln (z.B. bei Hintergrundmusik)

- der DJ ist meist um einiges preiswerter als eine Live-Band, da nur eine Person, sowie weniger Equipment zu zahlen ist.

- der DJ macht keine Künstlerpausen

- der DJ braucht weniger Platz

 

Auch die Kombination aus DJ und Band kommt sehr gut an. Sobald die Band mit Ihrem Programm durch ist, fängt der DJ mit der Disco an. Entsprechende Engagements mit erfahrenen Musikern (z.B. mit der Partybands) lassen sich auf Anfrage gerne zusammenstellen.

Meine persönliche Meinung:
Grundsätzlich finde ich, DJ´s sollten eher die elektronisch produzierten Titel spielen/abdecken. Wenn sie gerne handgemachte Musik (Rock, Metal, County, Blues, Soul, etc.) hören sollten Sie ernsthaft über die Kombination mit einer Band nachdenken. Dies erzeugt bei solcher Musik eine ganz andere Atmosphäre.

Externe Meinungen

Lesen Sie auf Proven Expert was Kunden über mich sagen. Mehr zum Thema Bewertungen lesen Sie hier.

Latest News